Therasan Oral-Gel

€--,-- * exkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
+ -
In den Warenkorb legen

therasan oral gel gegen Periimplantitis

100% Natural, ohne Antibiotika

therasan oral gel stellt ein neues Mittel zur Therapie und Prophylaxe von Periimplantitis ohne Antibiotika oder aggressive chemische Lösungen dar. Der aktive Wirkstoffkomplex basiert auf einem speziellen Pflanzenextrakt. Für die Anwendung in der zahnärztlichen Praxis wird das Gel in einer Applikationsspritze mit Einmalkanüle geliefert.

• therasan oral gel stellt eine völlig neue Form des Biofilm-Managements dar. Kurioserweise wurde der zugrunde liegende Wirkstoffkomplex zunächst zur Vorbeugung und Behandlung von Zahnstein bei Heimtieren entwickelt. Inzwischen ist auch sein Potenzial zur Unterstützung der Gesundheit in der menschlichen Mundhöhle erkannt worden.

• Der aktive Wirkstoffkomplex wirkt auf mehrfache Weise. Er modifiziert den Pellikel und löst extrazelluläre polymere Substanzen auf. Damit verhindert er eine bakterielle Koloniebildung und die Formierung eines potenziell pathogenen Biofilms. Gleichzeitig entfaltet er eine antibiotische Wirkung.

• therasan oral gel steht in Form einer Applikationsspritze mit Einmalkanüle (LUER-Lock-System) zur Verfügung. Es wird tief in die peri-implantären Taschen appliziert. Pro Zahn sollten zirka 3 bis 4 mm des Gels eingefüllt werden. Die Anwendung wird in der akuten Behandlungsphase alle zwei Tage wiederholt. Nach Abklingen der akut-entzündlichen Erscheinungen wird in einer Erhaltungsphase wöchentlich bzw. alle 2 Wochen die Behandlung wiederholt.

• Nebenwirkungen sind nicht bekannt. Die Wirkstoffe sind rein pflanzlich und bioverträglich.

Inhalt

6 x 1 ml therasan oral gel – In der Einheitspackung
Applikationsspritzen mit 6 Einmalkanülen

3 Packungen á 6 x 1 ml Applikationsspritzen mit 6 Einmalkanülen – in der Klinikpackung

0 Sterne basierend auf 0 Bewertungen